2006-01-04
Bundesforschungsanstalt entwickelt Dolmetschsystem für Kühe
Wissenschaftler der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) haben ein mathematisches Modell entwickelt, um die Laute von Kühen zu entschlüsseln. Dies ist durchaus sinnvoll, denn bei großen Viehbeständen kennt der Bauer seine Rindviecher nicht mehr einzeln mit Namen. Eine automatisierte akustische Überwachung des Kommunikationsverhaltens im Stall ist deshalb angebracht.
    Die Forscher haben typische Lautäußerungen aufgezeichnet und im Programm gespeichert. Eindeutig zu erkennen seien zum Beispiel die Signale „Kalb ruft Kuh“ und „Hunger“. Bei anderen wie „Melken überfällig“ und „Brunst“ würden gelegentlich noch Fehler auftreten.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Hamburger Abendblatt, 2006-01-02. Bild: PhotoCase.com.] www.uebersetzerportal.de