2006-04-05
Bad Kreuznach: Europäischer Sozialfonds fördert Ausbildung von medizinisch-sozialen Dolmetschern
In Bad Kreuznach werden zurzeit zehn medizinisch-soziale Dolmetscherinnen ausgebildet. (Das Projekt selbst bezeichnet diese in wörtlicher Übersetzung des englischen Ausdrucks community interpreter als „Gemeindedolmetscherinnen“.) Der Europäische Sozialfonds fördert die von Projektleiterin Susanne Syren organisierte Ausbildung, die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliedert. Daran wirken zwei Berufsdolmetscher, ein Diakon, ein Rechtsexperte und ein Mediziner mit. Die Dolmetscherinnen arbeiten ehrenamtlich. Lediglich die Fahrtkosten werden erstattet.
    In der Allgemeinen Zeitung ist ein Artikel darüber erschienen.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Allgemeine Zeitung, 2006-03-30.
Bild: Archiv Übersetzerportal.] www.uebersetzerportal.de