2006-10-13
MDÜ 4/2006 mit Titelthema „maschinelle Übersetzung“ Das Potenzial maschineller Übersetzungssysteme hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Experten berichten in der neuesten Ausgabe der Fachzeitschrift MDÜ (Mitteilungen für Dolmetscher und Übersetzer) über konkrete Anwendungsmöglichkeiten und Perspektiven für Übersetzungsdienstleister.
    Prof. Uta Seewald-Heeg und Dr. Stefanie Geldbach von der Hochschule Anhalt (FH) vergleichen fünf der gängigen Übersetzungssysteme miteinander: @prompt Expert, translate pro 9, Langenscheidt T1, Personal Translator 2006 Pro, Systran Professional Premium 5.0. Das Fazit der Profis: Die neue Technologie kann Übersetzern Nutzen bringen – aber ohne den Menschen geht nichts.
    Nähere Informationen unter
www.bdue.de.

Das MDÜ ist die auflagenstärkste Fachzeitschrift für Dolmetscher und Übersetzer im deutschsprachigen Raum. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Berichte über Arbeitswerkzeuge. Interviews und Hintergrundberichte zu wissenschaftlichen Erkenntnissen oder neuen Gesetzen bringen Sprachmittler auf den neuesten Stand. Herausgeber des MDÜ ist der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ).


[Text: Birgit Golms. Quelle: BDÜ-Pressemitteilung, 2006-10-12.
Bild: MDÜ.] www.uebersetzerportal.de