2006-10-17
across v3.5 unterstützt übersetzungsgerechtes Schreiben. TM-System jetzt modular erweiterbar
Die Corporate Translation Management Software across der aus der Nero AG hervorgegangenen across Systems GmbH ist ab sofort in der Version v3.5 verfügbar. Zu den grundlegend überarbeiteten Komponenten zählt unter anderem crossTransform, mit dessen Hilfe man nun zum
Beispiel auch Dokumente aus Adobe Indesign oder Quark xPress komfortabel in across bearbeiten kann. Das Kollaborationstool crossGrid verbindet die across Server von Kunden und Übersetzungsdienstleistern und erlaubt jetzt eine noch flexiblere Delegation von Übersetzungsaufträgen. across kommt in der Regel bei der Lokalisierung technischer Produktkommunikation zum Einsatz. Hierzu zählen beispielsweise  Handbücher, Softwareoberflächen oder auch Service Literatur.
    Wohin die Reise beim Corporate Translation Management geht, zeigen die mit across v3.5 eingeführten Schnittstellen zum übersetzungsgerechten Schreiben. Mit ihrer Hilfe lassen sich schon bei der Quelltext-Erstellung das Translation Memory und Terminologiesystem von across nutzen. Dies reduziert die nachfolgenden Übersetzungskosten drastisch, weil für die dort gefundenen Formulierungen auch die fremdsprachlichen Entsprechungen bereits hinterlegt sind.
    Im Zuge der Einführung der neuen Version bietet across statt bisher starrer Pakete für bestimmte Zielgruppen künftig den across Language Server als umfassendes Basispaket an. Dieses lässt sich bei Bedarf modular erweitern. Der across Language Server umfasst die gesamte Grundfunktionalität von across – unter anderem Translation Memory, Terminologiesystem, Editor, Projekt- und Workflowmanagement, Qualitätssicherung, Reporting – und  kostet inklusive 5 Client-Lizenzen 9.800 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.
    Weitere Informationen unter www.across.net.

Die across Systems GmbH mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist Hersteller einer gleichnamigen Software für Corporate Translation Management (CTM). Sie ist aus der Nero AG hervorgegangen.
    across vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation Memory und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Vom Produktmanager über den Übersetzer bis zum Korrektor arbeiten alle in einem System, wahlweise inhouse oder mit nahtloser Anbindung an Übersetzungs-Dienstleister.
    across wendet sich an alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom freiberuflichen Übersetzer über den exportorientierten Mittelständler bis hin zu den Sprachendiensten weltweit tätiger Konzerne. Durch den Einsatz von across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.
    across ist Mitglied des Forum ITC – Internationale Technische Kommunikation
.

[Text: Richard Schneider. Quelle: across-Pressemitteilung, 2006-08-31. Bild: across.] www.uebersetzerportal.de



Niko Henschen ist across-Geschäftsführer