2007-02-26
Madrid: Mutmaßlicher Terrorist weist Vorwürfe zurück. Übersetzung „zu 80 Prozent fehlerhaft“
Der mutmaßliche Drahtzieher der islamistischen Bombenanschläge von Madrid, der Ägypter Rabei Osman, hat zu Prozessbeginn alle Vorwürfe kategorisch zurückgewiesen. Außerdem sei eine entscheidende im Prozess verwendete Übersetzung aus dem Arabischen ins Spanische seiner Meinung nach „zu 80 Prozent fehlerhaft“.
     Bei den Anschlägen auf Pendlerzüge waren im März 2004 191 Menschen getötet und mehr als 1.800 verletzt worden.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Standard, 2007-02-26. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de
Spanien-Flagge