2007-03-09
KERN und Lingua-World setzen Expansionskurs fort
Zwei bekannte Übersetzungsbüroketten, die Frankfurter KERN AG und die Kölner Lingua-World GmbH, setzen ihren Expansionskurs fort, wie aktuellen Pressemitteilungen zu entnehmen ist.

KERN AG
Nach der Eröffnung weiterer Sprachenzentren in Bonn, Aachen und Dresden im letzten Jahr setzt die KERN AG ihren Expansionskurs fort. Als führender internationaler Sprachendienst eröffnet die KERN AG ein neues Sprachenzentrum in Kiel, Dänische Straße 15.
     In der neuen Filiale bietet die KERN AG Ihr gesamtes Portfolio an Dienstleistungen an: Angefangen mit Übersetzen und Dolmetschen in alle Weltsprachen über Software-, Multimedia- und Webseiten-Lokalisierung, Terminologiemanagement und -pflege, technische Redaktion, Satz und Druck von mehrsprachigen Unterlagen bis hin zum Sprachentraining für Fach- und Führungskräfte.
     Die KERN AG zählt mit über 30 Filialen zu den führenden Sprachendiensten in Deutschland und Europa. Die KERN-Gruppe unterhält darüber hinaus hundertprozentige Beteiligungen an KERN-Sprachunternehmen in Amsterdam, Hong Kong, London, Lyon, New York, Paris, San Francisco und Zürich.
     „Mit der Eröffnung des neuen Sprachzentrums können wir unseren Service am Kunden verstärken und unseren Kundenstamm in Schleswig-Holstein noch effektiver betreuen. Wir stehen unseren Kunden in Kiel und Umgebung bei der erfolgreichen Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen auf internationalen Märkten unmittelbar zur Seite“, erklärt Thomas Kern, Vorstandsmitglied der KERN AG.
     Weitere Informationen unter www.e-kern.com.

Lingua-World GmbH
Im April 2007 begrüßt der 24-Stunden-Service für Übersetzungen und Dolmetschen Lingua-World einen neuen Franchise-Partner. Dieser eröffnet in Hamburg seinen Lingua-World-Betrieb. Der erste Franchise-Betrieb wurde im Oktober 2006 in Bremen eröffnet. Dort hat sich Partnerin Andrea Gavriel in den letzten Monaten erfolgreich etabliert. Zu ihrem Kundenstamm gehören mittlerweile die großen Unternehmen der Region, vorwiegend aus dem Logistikbereich und der Hafenverwaltung.
     „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir jetzt in Norddeutschland noch weiter Fuß fassen“, so Nelly Kostadinova, Gründerin und Geschäftsführerin von Lingua-World. Mit dem Standort Hamburg ist das Kölner Unternehmen in beiden Hansestädte mit Franchise-Flaggschiffen ausgestattet. Die Schulung des neuen Partners bei Lingua-World in Köln ist für Ende März vorgesehen.
     Lingua-World wurde 1997 von Nelly Kostadinova gegründet und besitzt neben dem Hauptsitz in Köln weitere Filialen in Aachen, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und im niederländischen Maastricht. Bundesweit sollen durch den Aufbau des Franchisesystems ca. weitere 20 Betriebe in Städten ab 200.000 Einwohner entstehen.
     Weitere Informationen unter www.lingua-world.de.

[Text: Kern, Lingua-World. Quelle: Pressemitteilung Kern AG
, 2007-02-22; Pressemitteilung Lingua-World, 2007-03-04. Bild: Kern, Lingua-World.] www.uebersetzerportal.de
Nelly Kostadinova
Nelly Kostadinova