2007-11-21
EU-Übersetzungskosten pro Seite: fast 200 Euro
In einem längeren Artikel beleuchtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung die Arbeit der Sprachendienste in der EU und stellt die Übersetzerin Angela Wicharz-Lindner vor. Wir erfahren unter anderem Folgendes:
  • Es werden jährlich 3 Millionen Seiten für Kommission, Rat und Parlament übersetzt.
  • Übersetzungskosten 2005 laut Europäischen Rechnungshof: 128 Mio. Euro für das Parlament, 126 Mio. Euro für den Rat und 257 Mio. Euro für die Kommission.
  • Im Durchschnitt kostet eine übersetzte Seite bei der Kommission 194 Euro, beim Rat 276 Euro und beim Parlament 119 Euro.
  • Laut Haushaltskontrollausschuss ist die Produktivität der Übersetzungsdienste der Europäischen Kommission geringer als die der Übersetzer in der freien Wirtschaft. Zudem seien die Externen um rund ein Drittel preiswerter.
Die Kritik an den Kosten des Muttersprachenprinzips der EU ist alt, aber wenig stichhaltig. Denn die Gesamtkosten für Dolmetscher und Übersetzer belaufen sich auf weniger als 1 Prozent des EU-Haushalts, das sind nur zwei oder drei Euro pro Einwohner und Jahr.
     Den vollständigen Artikel können Sie online bei der FAZ lesen.

[Text: Richard Schneider.
Quelle: FAZ, 2007-11-19. Bild: EU-Pressestelle.] www.uebersetzerportal.de
EU-Flagge