2007-11-30
In China fehlen 100 000 Übersetzer – Unis produzieren 1 000 Absolventen pro Jahr
„China benötigt mindestens 100 000 ausgebildete Übersetzer, doch gibt es nur 1 000 Absolventen dieses Fachgebietes pro Jahr.“ Das meldet das staatliche China Internet Information Center. Zwar könne man an mehr als 500 chinesischen Hochschulen Englisch studieren, doch nur an 16 davon sei ein Master-Abschluss als Übersetzer möglich. Angesichts der boomenden Übersetzungsbranche mahnt der Dienst: „China sollte viel daran setzen, mitzuhalten.“

[Text: Richard Schneider. Quelle: CIIC, 2007-11-29. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de
Chinesin