2001-11-17
Herbert Bonewitz als Übersetzer: Asterix auf Määnzerisch 
Der Ehapa-Verlag hat den Asterix-Band „Der Kupferkessel" von dem Mainzer Kabarettisten Herbert Bonewitz ins „Määnzerische" übersetzen lassen. Der neue Titel lautet „Kuddelmuddel ums Kupperdibbe".
    Das Heft stammt noch aus der Ära des früh verstorbenen Texters René Goscinny. Nach Ansicht von Bonewitz ist es besonders witzig und aktuell: „Es geht um Steuerhinterziehung und Schwarzgeld, der Ausdruck ,Bimbes' drängte sich auf." 
    Der Mainzer Dialekt sei dem kleinen Gallier wie auf den Leib geschneidert. Es sei ihm daher nicht schwer gefallen, die Sprüche von Asterix, Obelix und Co. zu adaptieren. Drei Monate habe er dafür gebraucht. 
    Bonewitz ist Asterix-Fan und Sammler der ersten Stunde. In den siebziger und achtziger Jahren hatte er sich als einer der wenigen intellektuell anspruchsvollen Karnevalisten durch Auftritte in der Fernsehsendung „Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht" einen Namen gemacht.
[Richard Schneider. Quelle: SWR-Fernsehen, Rhein-Main.Net.] www.uebersetzerportal.de