2002-10-25
Zocker, Zoff & Zores – Jiddische Wörter im Deutschen
Hans Peter Althaus (63) ist Professor für germanistische Linguistik an der Uni Trier. Soeben hat er ein neues Buch herausgebracht: Zocker, Zoff & Zores. Jiddische Wörter im Deutschen. Der Publizist und Rabbiner Andreas Nachama (51), Berlin, bespricht das Buch in der Welt und nennt eine Reihe von Beispielen (z.B. „schmusen“), deren jiddischer Ursprung den meisten nicht mehr bewusst sein dürfte. 
    Das Jiddische stirbt aus; es gibt nur noch etwa zwei Millionen alte Menschen in den USA und Israel, die die Sprache beherrschen. Die jiddischen Ausdrücke im Deutschen sind jedoch erstaunlich vital und werden in Form neuer Zusammensetzungen sogar weiterentwickelt. Mehr dazu in der Welt.
[Externer Link. Möglicherweise nicht mehr gültig.]
[Text: Richard Schneider. Quelle: Welt 2002-10-25. Bild: Amazon.]