2002-11-07
Gerichtsdolmetscher wegen Heroinhandels in U-Haft
Für einen 40-jährigen Gerichtsdolmetscher wurde vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Saarbrücken Untersuchungshaft angeordnet. Er soll an einem Drogengeschäft beteiligt gewesen sein, bei dem über 15 kg Heroin von Rumänien über Deutschland nach Großbritannien geliefert werden sollten. Der Türkisch-Dolmetscher weist diese Vorwürfe jedoch zurück.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Saarbrücker Zeitung 2002-11-06, gefunden von Uli Böhm. Bild: Archiv.]