2002-11-18
Babys können im Alter von vier Tagen Fremdsprachen erkennen
„Der dümmlich-süße Blick von Babys ließ Forscher jahrzehntelang glauben, dass in den Hirnen der Säuglinge nicht viel los ist.“ Derart unschmeichelhaft beginnt die Berliner Boulevardzeitung B.Z. ihren Bericht „Babys sind schlauer als man denkt“, um dann die sensationellen Leistungen unseres Nachwuchses aufzuzählen: Schon wenige Tage nach der Geburt erkennen sie die Stimme der Mutter, können mit fünf Monaten zählen und mit vier Tagen Fremdsprachen von der Muttersprache unterscheiden – an Rhythmus und Betonung.
[Text: Richard Schneider. Quelle: B.Z. 2002-11-18. Bild: Archiv.]