2003-06-02
Neuer BA-Studiengang „Translation Studies for Information Technologies“. Uni Heidelberg und FH Mannheim kooperieren
Die englische Abteilung des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen (IÜD) der Universität Heidelberg und die Fachhochschule Mannheim bieten ab Oktober in enger Kooperation einen neuen Bakkalaureus-Studiengang an: „Translation Studies for Information Technologies“. 
    Der Studiengang konzentriert sich fachlich auf die Informationstechnik. Die Studieninhalte sind so konzipiert, dass sich den Absolventen Zugänge zu qualifizierten Berufen im Bereich der technischen Übersetzung, der Softwarelokalisierung, der Technischen Dokumentation und des Web-Publishing eröffnen.
    Beispiele für Module, die am IÜD absolviert werden: Übersetzen und Terminologie, Fachübersetzen, Übersetzen und Lokalisieren. An der FH Mannheim werden unter anderem folgende Fächer belegt: Recht und Datenschutz, Gebäudeautomation, Automatisierungstechnik.
    Das Studienangebot richtet sich an deutsche Muttersprachler mit überdurchschnittlichen Englischkenntnissen und an Ausländer mit guten Deutschkenntnissen. Die Bewerber sollten Interesse an Naturwissenschaft, Mathematik und technischen Fachübersetzungen besitzen.
    Die Aufnahme des Studiums ist nur zum Wintersemester möglich. Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2003. Weitere Informationen finden Sie auf den Internet-Seiten des IÜD


Gebäude des IÜD in der Heidelberger Altstadt

[Text: Richard Schneider. Quelle: IÜD. Bild: Uni Heidelberg.]