2003-06-03
11. Juli: Sommerfest in Germersheim
Alljährlich gegen Ende des Sommersemesters treffen sich Ehemalige des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwisschenschaft der Uni Mainz in Germersheim (FASK Germersheim) zum Sommerfest auf dem idyllisch gelegenen Campus.
    Eine gute Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen, neue Bekanntschaften zu schließen sowie Erfahrungen und Erinnerungen auszutauschen. 
    Damit der Redefluss und die interkulturelle Kommunikation nicht durch trockene Kehlen und knurrende Mägen behindert werden, steht feste und flüssige Nahrung in rauen Mengen zur Verfügung. Traditionell stehen hinter den Tresen und Grills Angehörige des Lehrkörpers.
    Veranstalter ist der Freundeskreis des FASK Germersheim e.V., der den Reingewinn zur Förderung der Vereinsziele verwendet. Es wird also für einen guten Zweck gesoffen.
    Wer nicht in Germersheim studiert hat, ist natürlich ebenfalls willkommen. Allerdings eignet sich diese Gelegenheit nicht dazu, die Einrichtungen des Fachbereichs (etwa die sehenswerten Dolmetschanlagen) zu besichtigen, da diese dann meist schon geschlossen sind.
    Der FASK Germersheim gehört zur Uni Mainz, liegt aber über 100 km südlich der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt in der Nähe von Speyer. Mit über 2.300 Studenten, 16 Professoren, 100 wissenschaftlichen Angestellten und 50 Lehrbeauftragten (Stand 1995) ist das 1947 gegründete Institut die weltweit größte Ausbildungsstätte für Sprachmittler.
 
Sommerfest 
auf dem Campus des FASK Germersheim.
Veranstaltet vom Freundeskreis des FASK Germersheim e.V.
11.07.2003, ab 19.00 Uhr.


Auf dieser Wiese, auf der jetzt noch fleißige Studis büffeln, werden am 11. Juli Getränke- und Grillstände aufgebaut

[Text: Richard Schneider. Quelle: PM von Lothar Görke, FASK Germersheim. Bild: FASK Germersheim.]