2003-08-27
Aida, die neueste Musical-Übersetzung von Michael Kunze
Michael Kunze (59) hat erneut ein Musical eingedeutscht: Aida von Elton John (Musik) und Tim Rice (Text). Die Deutschlandpremiere des Broadway-Erfolgs steigt am 5. Oktober im Essener Colosseum-Theater.
    In einem Zeitungsinterview spricht Kunze über seinen Werdegang und die Schwierigkeiten der Adaption:
Man kann diese Texte ja nicht eins zu eins übernehmen und eindeutschen. Viele Songtexte, vor allem in Aida, sind doppeldeutig angelegt oder spielen mit Wortwitz, den man im Deutschen gar nicht verstehen würde. [...] Man muss den Text als Ganzes sehen und sich klar machen, welche Funktion er hat. Dann kann man nach ähnlichen Begriffen in der deutschen Sprache suchen. Dabei kommt mir zugute, dass ich acht Jahre lang in New York gelebt habe, viele Redensarten kenne und weiß, wie sie gebraucht werden. Dann suche ich das deutsche Äquivalent. Das kann manchmal auch etwas ganz anderes sein, Hauptsache der Sinn bleibt erhalten.
Das vollständige Interview können Sie in der WAZ lesen. (Externer Link. Möglicherweise nicht mehr gültig.) Siehe auch „Mamma Mia!“ begeistert Premierenpublikum. Viel Lob für Übersetzung (2002-11-03). Die Website von Michael Kunze finden Sie unter www.storyarchitekt.com.
[Text: Richard Schneider. Quelle: WAZ, 2003-08-26. Bild: Kunze, Stage Holding.] www.uebersetzerportal.de

Michael Kunze