2003-10-28
„Ein voller Erfolg.“ Rückblick auf die Translation-Memory-Tage des ADÜ Nord in Hamburg
Am 24. und 25. Oktober veranstaltete der ADÜ Nord im Ramada-Treff Hotel in Hamburg-Bergedorf die „TM-Tage“ – eine kombinierte Veranstaltung aus Fachtagung und Ausstellung zum Einsatz von Translation-Memory-Systemen, CAT-Werkzeugen, Lokalisierungstools und anderen Softwarelösungen für Übersetzer. Erstmals waren die wichtigsten Hersteller dieser Systeme unter einem Dach auf einer 140 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche versammelt und konnten an beiden Tagen etwa 100 Übersetzer über ihre Systeme informieren und neuste Entwicklungen aufzeigen.
    Der erste Tag begann mit einer herstellerunabhängigen Markübersicht von Karl-Heinz Freigang, Dozent an der Universität des Saarlandes. Anschließend stellten die Firmen ihre Produkte zum computergestützten Übersetzen, zur Softwarelokalisierung und Projektverwaltung in einer halbstündigen Präsentation vor: across, Déjà Vu, LTC Organiser, PASSOLO, SDLX, T.O.M., Transit XV und Visual Localize waren mit dabei.
    Am Nachmittag kamen die Anwender zu Wort. Vertreter aus den Sprachendiensten der Firmen Airbus Deutschland und Hauni sowie von zwei kleineren Übersetzungsbüros und mehrere Freiberufler berichteten über ihre persönlichen Erfahrungen mit verschiedenen TM-Systemen. Das war eine gute Gelegenheit für die Teilnehmer, etwas über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Programme in der Praxis zu erfahren und sich über Gründe zu informieren, die für den Einsatz der verschiedenen Anwendungen sprechen.
    Um die vielen Eindrücke des Tages nicht unreflektiert stehen zu lassen, fand zum Abschluss eine Podiumsdiskussion mit Herstellern, Anwendern und den Teilnehmern statt. Dr. Folker Caroli, Dozent an der Universität Hildesheim, moderierte dieses kontroverse Gespräch. Fazit des Tages: TM-Systeme werden immer häufiger und in immer mehr Bereichen eingesetzt, denn sie ermöglichen effizienteres Arbeiten und unterstützen die Qualitätssicherung bei Übersetzungen.
    Viele Anwender wünschen sich von den Herstellern ein offeneres Ohr für ihre Anliegen und einen konstruktiven und stärker an der Praxis orientierten Dialog. Zu oft steht beim Marketing nur allein das Einsparpotenzial für den Endkunden im Mittelpunkt. Aspekte wie die Unterstützung des Übersetzungsprozesses oder die größere Konsistenz durch den Einsatz gut gepflegter Translation Memories werden nur selten erwähnt.
    Am zweiten Tag ging es bei den TM-Tagen ins Detail: In sieben parallel laufenden Schulungen konnten die Teilnehmer in verschiedene Systeme einfach mal reinschnuppern oder ihre Kenntnisse gezielt vertiefen.
    Auf der Ausstellung, die an beiden Tagen geöffnet war, präsentierten Ahead Software, SDL International, SysTeam Oberland für Atril und Trados ihre TM-Systeme. PASS Engineering und AIT stellten ihre Lokalisierungstools vor und bei LTC konnte man eine Projektverwaltungssoftware kennen lernen. Casio offerierte sein neustes elektronisches Wörterbuchsystem und am Bücherstand der Buchhandlung Perl aus Lüneburg konnte man auch mal wieder ein traditionelles Wörterbuch zur Hand nehmen. Besonders verlockend waren die Sonderangebote der Hersteller für die Tagungsteilnehmer. Für viele eine gute Gelegenheit, sich endlich das ersehnte System anzuschaffen.
    Den ADÜ Nord finden Sie unter www.adue-nord.de


Eric Anderson von Ahead Software präsentiert „across“, den Shooting Star der CAT-Programme


Tagungsteilnehmer im Gespräch


Andreas Emmrich erläutert die Produkte von CAT-Pionier Trados


Der ADÜ Nord macht Werbung in eigener Sache


Die Podiumsdiskussion zum Abschluss der TM-Tage. Von links nach rechts: Erich Schildhauer (PASSOLO, PASS Engineering), Andreas Dürr (across, Ahead Software), Dr. Folker Caroli (Uni Hildesheim), Judy Ann Schön (Déjà Vu, SysTeam Oberland), Dr. Arnim Mennecke (Textbüro), Dieter Bromberg (bromberg & friends), Tanja Güllicher (Freiberuflerin).


Der Tagungsort, das Ramada in Hamburg-Bergedorf 

[Text: ADÜ Nord, Karmele Rodríguez. Quelle: PM, 2003-10-28. Bild: ADÜ Nord, Ramada-Hotel.] www.uebersetzerportal.de