2003-10-31
Deutscher Internetpreis 2003 für 24translate.de
Das Hamburger Online-Übersetzungsbüro 24translate.de ist heute von Staatssekretär Alfred Tacke vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) mit dem Deutschen Internetpreis (dip) ausgezeichnet worden. Die vom BMWA ausgelobte Auszeichnung wird jährlich an mittelständische Unternehmen mit herausragenden Online-Angeboten verliehen.
    Die Hamburger setzten sich in der Kategorie „Internetbasierte Dienste und Inhalte für den Mittelstand“ durch. In den beiden anderen Kategorien wurden ein Reifenhändler (Delticom) und ein Branchenverzeichnis (YellowMap) ausgezeichnet. Die drei Preisträger erhielten jeweils 50.000 Euro. Insgesamt hatten sich 737 Unternehmen beworben.
    Die Verleihung fand im Rahmen des Jahreskongresses der gemeinnützigen Vereinigung initi@tive D21 im Kristallsaal der Kölner Rheinhallen vor etwa 300 Gästen aus Industrie und Wirtschaft statt. Die Initiative widmet sich unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Gerhard Schröder „dem Ausbau Deutschlands zur Industrie- und Informationsgesellschaft“.
[Text: Richard Schneider. Quelle: WDR, 2003-10-31; Website dip. Bild: dip.] www.uebersetzerportal.de