2003-11-21
Irakischer Dolmetscher bei Angriff auf polnische Journalistin verletzt
Ein irakischer Dolmetscher zog sich Verletzungen zu, als Unbekannte Schüsse auf den Wagen einer Reporterin des polnischen Nachrichtenmagazins Wprost abgaben. Da die Journalistin eine kugelsichere Weste trug, kam sie mit blauen Flecken davon. Der Vorfall ereignete sich am 14.11.2003 auf der Straße zwischen Bagdad und Hilla in Höhe des Flughafens Bagdad.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Der Standard, 2003-11-17; dpa, 2003-11-18. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de