2003-12-06
ISTI-Studentin Aline Lallemand auf dem Weg zur Miss Belgien 2004
Heute Abend steigt in Charleroi das Halbfinale zur Wahl der Miss Belgien 2004. Dabei werden fünf flämische und fünf wallonische Kandidatinnen für die Endrunde ermittelt. Und eine Vertreterin unserer Berufsgruppe ist auch dabei: Aline Lallemand (23) aus Ovifat. 
    Die Tochter deutschsprachiger Eltern ging in Elsenborn und Eupen zur Schule und studiert am Institut Supérieur de Traducteurs et Interprètes (ISTI) in Brüssel. Sie spricht Deutsch, Französisch, Niederländisch und Englisch. Als einzige Miss-Kandidatin beherrscht sie alle drei Landessprachen Belgiens.
    Der Fernsehsender VTM überträgt die Veranstaltung live ab 20.10 Uhr. Das Votum der Zuschauer fließt mit 50 Prozent in die Wertung ein. Eine Woche später, am 12. Dezember, treten im großen Finale fünf flämische und fünf wallonische Kandidatinnen gegeneinander an. Wir drücken die Daumen!

Nachtrag 2003-12-08
Aline Lallemand hat den Sprung in die Endrunde geschafft. Die Journalistin Joëlle Smets, Gast in der Sendung, urteilte: „Aline ist unbestritten sehr sprachgewandt und hat eine starke Persönlichkeit, womit sie für mich eine Favoritin auf den Titel ist.“ Bei der Jury und dem TV-Publikum konnte Lallemand „dank ihrer sprachlichen Vielfalt, ihrer reifen Persönlichkeit und auf Grund ihres Showtalents“ Punkte sammeln, wie das Grenz-Echo schreibt. Die Zeitung weiter: 

Die Halbfinalistinnen waren kürzlich zu einer Vorbereitungssession in den Senegal gereist. Dort wurde ihnen in Workshops das richtige Auftreten sowie der Umgang mit den Medien nahe gebracht. Ebenso nahmen sie zum Abschluss an einem Showabend teil, an dem jede Kandidatin ihr ganz persönliches Talent unter Beweis stellen konnte. Für Aline Lallemand war die Entscheidung schnell getroffen: Als langjähriges Mitglied einer Musikband führte sie den Gästen des Ferienclubs eine beeindruckende Vokalshow im Blues-Stil vor. 
Ausschnitte daraus wurden in der Live-Sendung eingespielt. Aline Lallemand: „Dieser Wettbewerb umfasst viele Teilbereiche. Warum sollte ich aus meinem Gesang nicht einen zusätzlichen Trumpf machen?“ 


Aline Lallemand (ganz rechts) auf einer früheren Veranstaltung


Alle wollen Miss Belgien 2004 werden. Aber nur die Hälfte von ihnen kommt heute Abend weiter. (Aline Lallemand steht als vierte von links in der zweiten Reihe)
[Text: Richard Schneider. Quelle: Grenz-Echo, 2003-12-06. Bild: diverse Websites.] www.uebersetzerportal.de


Aline Lallemand