2004-01-27
CNN-Übersetzer in Bagdad erschossen
Der für den US-Fernsehsender CNN arbeitende Übersetzer und Aufnahmeleiter Duraid Isa Mohammed (27) ist heute im Irak erschossen worden. Ein Unbekannter feuerte mit einem Maschinengewehr in einem Bagdader Vorort auf die beiden Fahrzeuge des Teams, das auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Stadt Hillah im Südirak war. Dabei kam auch ein Fahrer ums Leben, ein Kameramann trug Kopfverletzungen davon.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Salzburger Nachrichten, ZDF, Spiegel, CNN; 2004-01-27. Bild: CNN.] www.uebersetzerportal.de

Duraid Isa Mohammed