2004-03-16
Mossul: Irakerin erschossen, weil man sie für eine Dolmetscherin hielt
In Mossul wurde am 16.03.2004 eine Irakerin aus einem fahrenden Auto heraus erschossen. Die Polizei erklärte, möglicherweise sei die Getötete mit ihrer Schwester verwechselt worden, die als Dolmetscherin für die US-Truppen arbeitet.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Frankfurter Neue Presse, 2004-03-16; Yahoo News, 2004-03-16. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de