2004-03-27
Bagdad: Time-Übersetzer Omar Hashim Kamal erliegt Verletzungen
Omar Hashim Kamal (48), Übersetzer des Bagdader Büros des US-Nachrichtenmagazins Time, erlag gestern seinen schweren Verletzungen. Als er starb, waren seine Familie und Time-Mitarbeiter bei ihm. Er hinterlässt seine Frau und einen vierjährigen Sohn. Zwei Tage zuvor, am Morgen des 24.03.2004, hatten Unbekannte gezielt vier Schüsse auf ihn abgefeuert, als er zur Arbeit fuhr. 
    Kamal hat Computertechnik an der Teesside University in Großbritannien studiert und diente anschließend sechs Jahre in einer Radar-Einheit der irakischen Armee. Danach war er als Geschäftsmann erfolgreich. Im April 2003 stellte ihn Time als Übersetzer ein.
[Text: Richard Schneider. Quelle: SFDRS, 2004-03-27; Time, 2004-03-29. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de