2004-06-05
Sprachwissenschaftlerin entdeckt Dialekte bei Enten
Auch bei Enten gibt es regional unterschiedliche Dialekte. Das entdeckte die Sprachwissenschaftlerin Victoria de Rijke von der Universität Middlesex. So geben Londoner Enten deutlich rauere und lautere Töne von sich als ihre Artgenossen im ländlichen Cornwall. „Die Londoner Enten waren viel lauter, während sich die aus Cornwall entspannter anhören“, sagt de Rijke. 
    Sie vermutet, dass die Unterschiede daher rühren, dass die Vögel in der Metropole gegen Verkehrslärm, Sirenen und Hupen anschnattern müssen, um sich zu verständigen. Ihre Verwandten auf dem Bauernhof könnten hingegen deutlich weniger aggressiv miteinander kommunizieren.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Bild, 2004-06-04. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de