2004-07-23
Schluss mit „Powered by emotion“: SAT.1 setzt auf deutschsprachigen Slogan
Der deutsche Privatfernsehsender SAT.1 wirbt für sich seit 2001 mit dem Slogan „Powered by emotion“. Und auch beim Schwestersender ProSieben pfeift man schon lange auf die Muttersprache der Zuschauer: „Entertainment XXL“ (2002) und „We love to entertain you“ (ab 2003) lautet das Motto.
    Früher hatte es SAT.1 schon einmal mit deutschen Slogans versucht, die allerdings kaum weniger dämlich als der aktuelle waren: „Die beste Zeit des Tages“ (1993), „Ich drück dich!“ (1995), „Volle Stunde. Volles Programm“ (1995) und 2003 schließlich die bisherige Glanzleistung der Werbefuzzis: „Ja.“ Dieser Slogan wurde allerdings nur kurz verwendet, dann kehrte man zum „Powered by emotion“ von 2001 zurück. 
    Nach dem Zusammenbruch des Medienimperiums von Leo Kirch, zu dem der Sender gehörte, bekam die ProSiebenSat.1 Media AG 2003 neue Eigentümer, die seitdem mit eisernem Besen die Studios auskehren. Jetzt ist der englischsprachige Slogan an der Reihe.
    Interessant ist, dass diese Wende in der Sprachenpolitik ausgerechnet von zwei Ausländern durchgesetzt wird: dem SAT.1-Geschäftsführer Dr. Roger Schawinski (59) aus der Schweiz und dem Mehrheitsaktionär der Senderfamilie, Haim Saban (59). Saban wurde in Ägypten geboren und besitzt die israelische und amerikanische Staatsbürgerschaft. Der Branchendienst kressreport schreibt dazu:
Schon zu Jahresbeginn ließen Neu-GF [Geschäftsführer] Schawinski und Neu-Holding-Eigner Haim Saban übereinstimmend vernehmen, dass ein englischsprachiger Slogan nicht zu einer großen deutschen Sendermarke wie SAT.1 passe. Klar ist also: Der Claim wird deutsch sein. 
    Unterstützung bekommen die beiden dabei von einer aktuellen Studie: Die Statistikerin Isabel Kick fand in ihrer Diplomarbeit an der Universität Dortmund heraus, dass Werbeslogans besser in der Muttersprache funktionieren – gerade, wenn eine emotionale Bindung an das Produkt erzielt werden soll.
Der neue Slogan ist noch streng geheim. Er wird der Öffentlichkeit erst am 29. Juli auf einer Veranstaltung in Düsseldorf vorgestellt, auf der die Senderfamilie ihren Werbekunden die Programmhöhepunkte der kommenden TV-Saison präsentiert. Wir dürfen gespannt sein ...

Nachtrag 29.07.2004: Der neue Slogan heißt: „SAT.1 zeigt's allen.“


Haim Saban lernt Deutsch?

Links zum Thema
2004-07-19 Englische Slogans lassen Konsumenten kalt. Neue Studie der Uni Dortmund
2003-09-08 „Powered by emotion“ heißt „Kraft durch Freude“? Englischsprachige Werbeslogans werden nur selten richtig verstanden
[Text: Richard Schneider. Quelle: kressreport, 2004-07-23. Bild: SAT.1.] www.uebersetzerportal.de


Roger Schawinski