2004-07-28
US-Übersetzer in Basra ermordet
Ein aus Jordanien stammender Amerikaner, der bei den US-Streitkräften im Irak als Übersetzer arbeitete, ist am 25.07.2004 in Basra ermordet worden. Das teilte die jordanische Regierung mit. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Damit sind seit Beginn des Irak-Kriegs mindestens 30 Sprachmittler ums Leben gekommen.
[Text: Richard Schneider. Quelle: Yahoo-News, 2004-07-26. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de