2004-08-16
Irak: Dolmetscher Amir Duschi und Reporter entführt
Im südirakischen Nassirija sind am 13.08.2004 der irakische Dolmetscher Amir Duschi und dessen Auftraggeber, der Journalist Micah Garen (36), entführt worden. Der aus Frankreich stammende Garen berichtete seit zwei Monaten als freier Journalist für Four Corners Media über archäologische Ausgrabungen in Nassirija. Er besitzt die französische und die US-Staatsbürgerschaft. Die Entführer, die sich als „Märtyrerbrigade“ bezeichnen, verlangen den Abzug der US-Truppen aus der Stadt Nadschaf innerhalb von 48 Stunden. Die Verlobte des Reporters appellierte an die Geiselnehmer, die Entführten freizulassen.
[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv. www.uebersetzerportal.de]