2004-11-26
Magdeburg  für drei Tage Zentrum der Gerichtsdolmetscher
An der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) treffen sich dieses Wochenende mehr als 70 Gerichtsdolmetscher und Übersetzer von Gesetzestexten zu ihrem 7. internationalen Forum. Veranstalter ist das Regionalzentrum Europa der FIT, dem internationalen Dachverband der Übersetzerverbände.
    Während der drei Tage in Magdeburg wollen die Teilnehmer aus vielen europäischen Staaten sowie den USA, Japan, Algerien und anderen Ländern sich hauptsächlich über das „Dolmetschen und Übersetzen als Beitrag zum fairen Gerichtsverfahren" (so der Titel der Tagung) verständigen. Zum einen geht es darum, wie die Ausbildung von Gerichtsdolmetschern international organisiert ist. Außerdem wollen die Dolmetsch-Experten sich über Gesetze austauschen, die regeln, wann Ausländern bei Gerichten Dolmetscher zustehen. Tagungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.
    Dass die Hochschule in Magdeburg als Tagungsort ausgewählt worden ist, ist kein Zufall. Schließlich bietet der Fachbereich Fachkommunikation seit 1999 den weltweit einzigen grundständigen Studiengang an, der zu einem entsprechenden spezialisierten Abschluss für Gerichtsdolmetscher führt. Der Studiengang Fachdolmetschen schließt nach sieben Semestern mit dem Bachelor of Arts ab.
 
7. Internationales Forum Dolmetschen und Übersetzen bei Gericht und Behörden
Hochschule Magdeburg-Stendal, 25. bis 28. November 2004

Programm

Donnerstag, 25. November 2004

Zwanglose Begrüssung der Teilnehmer im Hotel zum Geheimrat von Goethe (ab 19 Uhr)

Freitag, 26. November 2004

8.30 Uhr: Registrierung der Teilnehmer
9.30 Uhr: Eröffnung und Einleitung

  • Begrüßung durch Liese Katschinka (Österreich), Vorsitzende des FIT-Komitees Gerichtsdolmetschen und juristisches Übersetzen
  • Begrüßung durch Herrn Professor Dr. Andreas Geiger, Rektor der Hochschule Magdeburg
  • Einführende Worte durch eine Vertreterin der EU-Kommission
  • Administrative Hinweise
10.30 Uhr: I. Gesetze
  • Erik Hertog, Belgien: Access to Justice across Language and Culture in the EU: The Grotius/Agis Projects
  • Christine Springer, Österreich: Zertifizierung der Gerichtsdolmetscher in Österreich
11.30 Uhr: Kaffeepause
  • Ewa Dmyterko, Polen: New Age of Polish Sworn Translators
  • Barbara Boer Alves, Deutschland: Beeidigung in Deutschland
13.00 Uhr: Mittagspause

14.00 Uhr: II. Berufsstand

  • Ellen Moerman, Großbritannien: Die Lage im Vereinigten Königreich
  • Milena Horálková, Tschechische Republik: Kammer der Gerichtsdolmetscher der Tschechischen Republik
  • Mohamed El Kebich Benlarbi, Algerien: Le Traducteur-Interprète officiel en Algérie
15.30 Uhr: Kaffeepause

16.00 Uhr: III. Ausbildung

  • Christopher J. Garwood, Italien: Training of Legal Interpreters
  • Gertrud Hofer und Claudia General, Zürcher Hochschule Winterthur, Schweiz: Weiterbildung im Kanton Zürich
  • Danuta Kierzkowska, Polen: Practitioners Teaching the Methodology of Legal Translation and Court Interpreting
  • Suzumi Nishimatsu, Japan: Education and Training for Court Interpreting and Translation in Japan
Empfang des Landesministeriums der Justiz (für alle Vortragenden und eingetragenen Teilnehmer)

Samstag, 27. November 2004

9.00 Uhr: IV. Ethos

  • Hiromi Nagao, Japan: Case Study of Melbourne Incident: A False Charge Caused by Interpreters
  • Christiane Driesen, Deutschland: Ethos als Leitlinie der Gerichtsdolmetscherausbildung
10.00 Uhr: Kaffeepause

10.30 Uhr: V. Dolmetschtechniken

  • Diana Donatti, USA: Simultaneous Interpreting in the Legal Field
  • Lois M. Feuerle, USA: Multi-pronged Approach to Increasing and Enhancing Access to Justice for Speakers of Indigenous Languages
12.30 Uhr: Mittagspause

14.00 Uhr: VI. Terminologie

  • Beatrice Goutfer, Deutschland: Official Names, Official Translations
  • Carmen Acuyo Verdejo, Spanien: Terminology Research in Legal Translation: The Case of International Methods of Payment
15.30 Uhr: Diskussion - Gemeinsame Sitzung mit dem FIT-Regionalzentrum Europa

19.30 Uhr: Geselliges Beisammensein im Restaurant „Le Cochon“ (mit Abendbüffet) 

Sonntag, 28. November 2004

Besichtigung von Magdeburg (auf Wunsch)

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter der Adresse www.forum-magdeburg.ais-oeg.com.
[Text: HS Magdeburg-Stendal. Quelle: uni protokolle, 2004-11-25. www.uebersetzerportal.de]


Liese Katschinka


Erik Hertog


Barbara Böer Alves


Hiromi Nagao


Christiane Driesen


Diana Donatti