2004-12-13
Eva Soria Barres gibt Projektleitung des Übersetzer-Zentrums auf Frankfurter Buchmesse ab
Eva Soria Barres hat die Projektleitung des Übersetzer-Zentrums der Frankfurter Buchmesse abgegeben. Nachfolgerin ist ihre Kollegin Imke Buhre
    Der Grund für die berufliche Schaffenspause: Die Projektmanagerin erwartet Nachwuchs. Das Übersetzerportal wünschte ihr per E-Mail, dass sie das Projekt Kind ebenso erfolgreich schaukeln möge wie das Projekt Übersetzer-Zentrum. Ihre Antwort: „Ich glaube, es ist einfacher, drei verschiedene Projekte zu leiten, als ein Kind auf die Welt zu bringen ...“ Allerdings freue sie sich sehr auf ihr Erstes.
    Soria Barres hatte 2003 mit ihren Mitarbeiterinnen das erste Übersetzer-Zentrum konzipiert und organisiert. VdÜ und BDÜ sorgten für die inhaltliche Ausgestaltung. Vom Publikum wurde die neue Einrichtung begeistert angenommen. 2004 war das Zentrum dann noch größer, noch schöner und noch erfolgreicher. Eine weitere Steigerung scheint kaum möglich.

Links zum Thema
2004-10-19 „Hervorragende Infrastruktur, lauter positive Rückmeldungen.“ – VdÜ und BDÜ mit Auftritt auf Frankfurter Buchmesse hochzufrieden
2004-10-09 Ein Traum in Rot und Orange: das Übersetzer-Zentrum der Frankfurter Buchmesse
2004-10-06 Branchenprominenz eröffnet Übersetzer-Zentrum auf Frankfurter Buchmesse
2004-08-25 Frankfurter Buchmesse 2004: Veranstaltungsprogramm des Übersetzer-Zentrums
2003-11-16 „Ein voller Erfolg“: Das Übersetzer-Zentrum auf der Frankfurter Buchmesse
2003-10-10 „Operation Mauerblümchen.“ Übersetzer-Zentrum lenkt Aufmerksamkeit auf Literaturübersetzer
2003-07-31 Erstmals internationales Übersetzer-Zentrum auf Frankfurter Buchmesse
[Text: Richard Schneider. Bild: Richard Schneider (leider unscharf, aber ein besseres habe ich nicht). www.uebersetzerportal.de]


Eva Maria Soria Barres