2005-01-30
Von Afrikaans bis Vietnamesisch: BDÜ veröffentlicht Exotenliste 2005
Der Bundesverband der Übersetzer und Dolmetscher (BDÜ) hat diesen Monat die neueste Fassung seiner so genannten Exotenliste herausgebracht, in der 93 qualifizierte Sprachmittler für in Deutschland wenig verbreitete Arbeitssprachen verzeichnet sind.
    Als Exoten-Sprachen gelten solche, die in weniger als sechs Landesverbänden vertreten sind und für die es im BDÜ insgesamt nicht mehr als 15 Dolmetscher bzw. Übersetzer gibt. Das ist bei folgenden Sprachen der Fall: Afrikaans, Albanisch, Amharisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Bengalisch, Berberisch, Bosnisch, Dari, Estnisch, Gebärdensprache, Georgisch, Hebräisch, Hindi, Igbo, Indonesisch, Isländisch, Katalanisch, Khmer, Kikuyu, Kiswahili, Koreanisch, Kurdisch, Laotisch, Lettisch, Litauisch, Makedonisch, Mongolisch, Nepalesisch, Norwegisch, Pandschabi, Pidgin, Slowakisch, Slowenisch, Tamilisch, Thai, Urdu, Vietnamesisch.
    Der BDÜ stellt die Liste als PDF-Datei auf seine Website. Zusätzlich druckt er 4.000 Exemplare, die unaufgefordert per Post an unterschiedliche Adressaten gehen: Übersetzungsbüros, Sprachenschulen, Industrie- und Handelskammern, politische Stiftungen, Hotels, wissenschaftliche Institute, Ministerien, Messen, Arbeitsämter, Polizeipräsidien, Flüchtlingsbehörden, Zoll, Bundesgrenzschutz, deutsch-ausländische Vereine, Verbände, Hochschulen, Verlage, Softwarefirmen, Prüfungsämter, Literaturvermittler, Gerichte und Staatsanwaltschaften, diplomatische Vertretungen.
    Wer in die Exotenliste aufgenommen werden möchte, muss BDÜ-Mitglied sein, durch Stempel seines Landesverbandes die Aufnahme für die betreffende Sprache nachweisen und die Gebühr für einen Eintrag in die Exotenliste bezahlen (60 Euro). Diese Gebühr fällt laut BDÜ an, „weil dies eine Leistung ist, die nicht allen Mitgliedern angeboten wird, sondern nur den wenigen, die das gemeinsam finanzieren“.
    Die Exotenliste können Sie unter folgender Adresse herunterladen (PDF-Datei, 141 KB, mit linker Maustaste online betrachten, mit rechter Maustaste und „Ziel speichern unter ...“ auf Festplatte speichern):
www.bdue.de/pdf/Exotenliste2005.pdf.
[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de