2005-03-17b
Übersetzer nördlich von Bagdad erschossen aufgefunden
Nahe der rund 70 Kilometer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Balad wurden am 16.03.2005 drei Leichen entdeckt. Dabei handelt es sich um einen Übersetzer, einen Chauffeur und einen Geschäftsmann, die mit Kopfschüssen hingerichtet worden waren. Alle drei arbeiteten für die US-Truppen im Irak.
[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de