2005-03-25
Fünf Dolmetscherinnen im Osten Bagdads erschossen
Im Osten Bagdads sind am 24.03.2005 fünf Dolmetscherinnen erschossen worden, die für die US-Streitkräfte arbeiteten. Polizeisprecher Ahmed Abud erklärte, die Frauen seien gegen Abend auf dem Weg nach Hause gewesen, als aus zwei Autos heraus mit Maschinengewehren auf sie geschossen wurde.
[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de