2005-04-01
April, April! Blick präsentiert Startseite auf Chinesisch
Am 1. April überraschte die Website der Schweizer Zeitschrift Blick ihre Leser mit einer Startseite voller chinesischer Schriftzeichen. Viele glaubten zunächst an Zeichensatzprobleme des eigenen Computers oder der Website. Aber die Sprachverwirrung war gewollt. Wer des Chinesischen mächtig war, konnte lesen:
Heute ist der 1. April. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen humorvollen Tag. Sollten Sie diesen Text wirklich lesen können, schreiben Sie ein E-Mail an die Online-Redaktion – auf die ersten zehn Einsender wartet eine kleine Überraschung.
Das Erstaunliche: Innerhalb weniger Minuten trafen die ersten Mails mit Übersetzungen ein. Und auch im Verlag hatte jemand aufgepasst. Das Blatt schrieb am nächsten Tag: „Der Nachtportier im Hause Ringier griff zum Telefon, um den Redaktionsleiter um 4.30 Uhr über die defekte Homepage zu informieren. Pflichtbewusst.“
    Schön, dass auch der Übersetzer erwähnt wurde: „Für die kurzfristig erledigte Übersetzungsarbeit bedanken wir uns herzlich bei Bu Ruiping von ,Tang Ren Chinesische Schule für Sprache und Kultur' in Winterthur.“

Die Startseite von www.blick.ch am 1. April 2005

[Text: Richard Schneider. Bild: Blick.] www.uebersetzerportal.de