2005-04-02
Bowne setzt auf TRADOS als unternehmensweiten Standard und intensiviert Zusammenarbeit
Das weltweit größte Übersetzungsbüro, Bowne Global Solutions (BGS), und der Weltmarktführer für Übersetzungswerkzeuge, TRADOS, vertiefen ihre Zusammenarbeit.
    Um die Voraussetzungen für gemeinsame Lösungen zu schaffen, standardisiert BGS seine Abläufe auf der TRADOS-Plattform in allen globalen Unternehmensbereichen. Auf diese Weise wird eine langjährige Geschäftsbeziehung gestärkt, aus der zahlreiche gemeinsame Kundenprojekte hervorgegangen sind, z.B. für Adobe Software, Audi, IBM, Medtronic, Merrill Lynch, Microsoft, Oracle, Pfizer, Rolls Royce, SAP, Siemens und Yamaha.
    BGS und TRADOS wollen gemeinsam Lösungen für ein besseres weltweites Informationsmanagement anbieten. Internationale Unternehmen kämpfen mit ausufernden Globalisierungskosten. Mitunter dauert es Monate, Probleme zu lösen, die durch eine fehlerhafte oder inkonsistente Lokalisierung entstanden sind. Produkteinführungen in wichtigen ausländischen Märkten hinken der Markteinführung im eigenen Land oft weit hinterher, was zu erheblichen Einbußen in der langfristigen Rentabilität führt. Kundenspezifische Informationen in schlechter Qualität – ob auf Webseiten, in technischen Dokumenten oder in Marketingmaterial – können äußerst unangenehme Auswirkungen zur Folge haben, wie z.B. die Schwächung der eigenen Marke und geringere Kundenzufriedenheit.
    Das Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory, Inc., erwähnt in seinem Bericht „Real World Enterprise“ (März 2004): „Zur Vermeidung peinlicher Inkonsistenzen und Verwechslungen müssen gut aufgestellte Weltkonzerne ihre Markendarstellung und Positionierung an ihren Standorten auf der ganzen Welt in Einklang bringen. Um dies effektiv umzusetzen, müssen Unternehmen ihre Prozesse, mit Hilfe derer sie Daten und Inhalte zwischen unterschiedlichen Geschäftsbereichen, Niederlassungen und Ländern austauschen, verbessern. Weltkonzerne, die lokalisierte Produkte zeitgleich in verschiedenen Ländern ausliefern oder ihre Inhalte und Markendarstellung synchronisieren, können konkrete Umsatzsteigerungen verzeichnen und sogar lokale Wettbewerber ausstechen.“
    „BGS Services im Verbund mit der innovativen TRADOS-Übersetzungstechnologie haben unsere Probleme im Bereich Lokalisierung gelöst“, erklärt Tetsuzo Nakamura, Manager User Relation Group bei Yamaha. „Diese Verknüpfung von Services und Technologie hat es uns ermöglicht, unsere Produktionszyklen zu verkürzen, die Effizienz unserer Prozesse zu steigern und unsere Lokalisierungskosten um 30 % zu senken. In unserer multilingualen Dokumentation brauchen wir die Qualität, die nur durch die BGS-TRADOS-Lösung gewährleistet wird. Beide Unternehmen verstehen unsere spezifischen Anforderungen. Und selbst bei engen Lieferterminen wissen wir, dass wir uns stets auf sie verlassen können.“
    „TRADOS ist eindeutiger Marktführer für Globalisierungstechnologie. Daher war die Entscheidung für eine gemeinsame Partnerschaft – ebenso wie die Standardisierung unserer weltweiten Geschäftsprozesse mit TRADOS – der richtige Schritt“, sagt James Fagan, Präsident und CEO von BGS. „Durch diese Partnerschaft sind wir in der Lage, unseren Kunden eine flexible End-to-End-Lösung für alle ihre Anforderung hinsichtlich globaler Inhalte anzubieten. Auf diese Weise können unsere Kunden termingerechte Produkteinführungen, effektive globale Kommunikation und schnell messbare Ergebnisse ihrer Lokalisierungsprojekte erzielen.“
    „Diese Partnerschaft geht weit über die Optimierung von Lokalisierungsprozessen hinaus“, so Joseph Campbell, Präsident und CEO von TRADOS. „Unternehmen erzielen wichtige strategische Vorteile, wenn sie ihre globalen Inhalte über den gesamten Lebenszyklus hinweg verwalten. Indem wir mit BGS als Partner auftreten, können wir das Know-how und die Stärken des führenden Lokalisierungsdienstleisters mit dem Expertenwissen verbinden, das wir als Marktführer für Globalisierungslösungen mitbringen.“
[Text: Trados (gekürzt, entlobhudelt und von Tipp- und Lokalisierungsfehlern bereinigt durch Richard Schneider). Quelle: PM Trados, 2005-03-11. Bild: BGS, Trados.] www.uebersetzerportal.de

BGS-Chef James Fagan


Trados-Chef Joe Campbell