2005-06-08
Irakischer Dolmetscher der US-Streitkräfte nördlich von Bagdad erschossen
Ein irakischer Dolmetscher der US-Streitkräfte ist von Unbekannten in seinem Auto erschossen worden. Der Vorfall ereignete sich am 08.06.2005
auf der Straße von Chalis nach Bakuba, 60 Kilometer nordöstlich von Bagdad, wie die Polizei mitteilte.

[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv.] www.uebersetzerportal.de