2005-06-29
LexALP: SDI München ist deutscher Projektpartner des EU-Terminologieprojekts
Das Sprachen & Dolmetscher Institut München (SDI) ist deutscher Projektpartner des vor kurzem gestarteten EU-Terminologieprojekts LexALP. Dieses strebt eine Harmonisierung der Rechtsterminologie auf dem Gebiet der Umwelt- und Raumplanung in den vier Amtssprachen der Alpenregion (Deutsch, Französisch, Italienisch und Slowenisch) an.
    Dabei soll ein Online-Textkorpus für die Terminologiearbeit der sechs Alpenländer erstellt werden.
Organisationen, die sich mit der Entwicklung des Alpenraums befassen, darunter das ständige Sekretariat der Alpenkonvention, fordern seit langem einen gemeinsamen, klaren Sprachgebrauch in Gesetzgebung und Verwaltung. Begriffsverwirrungen wie beim Wort „Umweltverträglichkeitsprüfung“, für das man in italienischen Fassungen von Protokollen nicht selten drei verschiedene Übersetzungen findet, soll es nicht mehr geben.
    Das SDI kümmert sich unter anderem um die Eingabe der Daten und prüft deren Kohärenz. Außerdem testet man in München die Infrastruktur des Korpus.
    LexALP ist als Beitrag zur supranationalen Kommunikation gedacht und leistet somit einen Beitrag zur Verwirklichung der Ziele, die in der Alpenkonvention festgelegt wurden.
    Das Projekt läuft von 2005 bis 2007 und verfügt über ein Budget von knapp 900.000 Euro. Folgende Institutionen sind beteiligt:

  • Institut für Fachkommunikation und Mehrsprachigkeit – EURAC (Lead Partner)
  • Sprachen & Dolmetscher Institut München
  • Dipartamento Affari Regionali – Presidenza del Consiglio die Ministri
  • Direzione per la Ricerca Ambientali e lo Sviluppo – Ministero dell’Ambiente e della Tutela del Territorio dello Stato Italiano
  • Servizio Rapporti comunitari e Intergrazione europea – Regione Autonoma Friuli-Venezia Giulia
  • Laboratoire communication Langagière et Interaction Personne Systeme/Groupe d’Etude pour la Traduction Automatique – Université Joseph Fourier
  • Groupes de recherche GREMUTS et LIDILEM – Université Stendhal Genoble 3
  • Sektion Terminologie der Schweizerischen Bundeskanzlei

[Text: Richard Schneider. Quelle: SDI-Pressemitteilung von Susanne Mühlhaus, 2005-06-29; alpMedia-Newsletter 4/2005. Bild: SDI.] www.uebersetzerportal.de




Das Matterhorn, für viele der schönste Berg der Welt