2005-09-14
Wolfenbütteler Gespräch: Jahrestagung der Literaturübersetzer
Vom 16. bis 18. September 2005 lädt der VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V., Bundessparte Übersetzer des Verbands deutscher Schriftsteller in ver.di) wieder zum Wolfenbütteler Gespräch, der Jahrestagung der Literaturübersetzer. Aus dem Programm:

Freitag, 16.09.2005
  • Ab 13.00 Uhr: Empfang und Anmeldung.
  • 15.30 Uhr:Begrüßung und Eröffnung der Tagung, Gerlinde Schermer-Rauwolf. Anschließend: Übersetzerverbände stellen sich vor. Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ), Barbara Böer Alves, BDÜ; Assoziierte Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland e.V. (ADÜ Nord), Frank Petzold, erster Vorsitzender, Anke Lutz, zweite Vorsitzende.
  • 16.30 Uhr: Vortrag Alexander Geyken: Das Projekt DWDS: Auf dem Weg zu einem Digitalen Wörterbuch des 20./21. Jahrhunderts.
  • 18.00 Uhr:Gemeinsames Abendessen.
  • 20.00 Uhr: Lesefest: Liebe und andere Verbrechen (öffentliche Veranstaltung).
Samstag, 17.09.2005
9.30-12.30 Uhr: Workshops:
  • Casey at the Bat: Baseball für Buchmenschen mit Christian Sengeleitner.
  • Italienisch: Erzählen im Plusquamperfekt? Mit Burkhart Kroeber.
  • Das Digitale Wörterbuch der Deutschen Sprache mit Alexander Geyken.
  • Masken der Mündlichkeit mit Eveline Passet.
  • Kinder- und Jugendliteratur mit Tobias Scheffel.
  • Arabisch mit Hartmut Fähndrich.
  • Kreatives Schreiben mit Teresa Junek.
  • Das Manuskript im Lektorat mit Helga Resch.
Mittagspause
  • 14.00 Uhr: Gymnastik mit Margarete Längsfeld.
  • 14.00 Uhr: Führung durch die Herzog-August-Bibliothek.
15.30-18.30 Uhr: Workshops:
  • Wir Untertitler mit Angela Tschorsnig.
  • Himmel, Arsch und Zwirn! Schimpfen und Fluchen mit Svenja Becker.
  • Die spinnen, die Römer! Comics übersetzen mit Gudrun Penndorf.
  • Tourette für Übersetzer: Wortspiele etc. mit Michael Zöllner.
  • Am Tatort mit Kriminalkommissarin Manuela Brandt.
  • Übersetzung von Sachbüchern mit Holger Fock.
  • Netzwelten für Übersetzer mit Jochen Schwarzer.
  • Zum Umgang mit Kritik mit Helga Pfetsch.
20.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen und Party. Tanz mit DJ in der KuBa-Halle.
Sonntag, 18.09.2005
  • 10.00 Uhr: Die Autorin trifft ihre Übersetzerinnen (öffentliche Veranstaltung). Jenny Erpenbeck im Gespräch mit Ulrika Wallenström (Schweden) und Renata Makarska (Polen) über ihren Roman Wörterbuch. Es moderiert Maike Albath.
  • 13.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen.
Der Preis für die Teilnahme am Tagungsprogramm einschließlich zweimal Abendessen und einmal Mittagessen beträgt für Mitglieder und Kandidaten von VdÜ oder Österreichischer Übersetzergemeinschaft 50 Euro, für Nichtmitglieder 100 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.literaturuebersetzer.de.



Schloss und Lessinghaus in Wolfenbüttel

[Text: Richard Schneider. Quelle: VdÜ. Bild: VdÜ. BDÜ, ADÜ Nord, Stadtmarketing Wolfenbüttel.] www.uebersetzerportal.de



VdÜ-Chefin Gerlinde Schermer-Rauwolf


Barbara Böer Alves


Frank Petzold


Anke Lutz

Helga Pfetsch